MENÜ

RUN THE RING ist zurück!

Viele haben bereits sehnsüchtig darauf gewartet… nun ist es endlich so weit! Mit RUN THE RING kehrt das flexible Laufformat zurück, welches dich einmal um die Hansestadt führt. Bezwinge Hamburgs Grünen Ring in zehn abwechslungsreichen Etappen mit einer Gesamtlänge von rund 100 Kilometern. Entscheide selbst, wann und in welcher Reihenfolge du Abschnitt für Abschnitt eroberst. Vervollständige laufend, walkend oder rollend deinen persönlichen Grüner-Ring-Pass. Jeder digitale Stempel bringt dich deiner Medaille ein Stück näher.

Genieße zehn Strecken unterschiedlichster Landschaftstypen: Von Parkanlagen und Waldgebieten über Kulturlandschaften und Naturschutzgebieten zu Flüssen und Seen wird dem Läuferherz einiges geboten. Die Etappen variieren in der Distanz zwischen 6 und 16 Kilometern, sind einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und können beliebig oft unter die Füße genommen werden.

So eroberst du den Grünen Ring

Alle Start- und Endpunkte der einzelnen Abschnitte befinden sich in unmittelbarer Nähe zu S-, U-Bahnstationen oder Fähranlegern. Detaillierte Anfahrtsbeschreibungen inkl. Fotos helfen bei der An- und Abreise. Auf den Abschnitten selbst weisen Streckenmarkierungen den Weg. Ein großer Reiz von RUN THE RING besteht darin, das Abenteuer anzunehmen und aufmerksam nach Streckenhinweisen Ausschau zu halten. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch auf die GPX-Dateien zur Navigation zurückgreifen.

Die Zeitnahme erfolgt über die offizielle BMS-App Laufgesellschaft, die bereits bei anderen digitalen BMS-Veranstaltungen erfolgreich zum Einsatz gekommen ist. Abschnitt für Abschnitt kann man verfolgen, wie sich der persönliche Grüner-Ring-Pass füllt. Ergebnislisten werden sowohl für einzelne Abschnitte als auch für den kompletten Grünen Ring bereitgestellt. Außerdem kannst du Impressionen deiner Lieblingsabschnitte via Foto-Upload mit anderen Ringläuferinnen- und läufern teilen.

Alle Streckenabschnitte des Grünen Rings sind bis Dienstag, den 31. August 2021 freigeschaltet und können in diesem Zeitraum so oft man möchte absolviert werden – der Ergebnisdienst übernimmt automatisch die persönliche schnellste Zeit für jeden Abschnitt.

Das Objekt der Begierde

Zwar steht bei RUN THE RING der Weg über dem Ziel, eine passende Belohnung darf aber trotzdem nicht fehlen. Sobald man den letzten von zehn Abschnitten erfolgreich absolviert hat und man sich damit Siegerin bzw. Sieger über den Ring nennen kann, erhält man die extra große Medaille frei Haus geliefert.

Die Reihenfolge und der zeitliche Rahmen, in der man die Abschnitte absolviert, bleibt einem komplett selbst überlassen. Genauso wie die Entscheidung, ob man Hamburgs grüne Seite laufend, walkend oder rollend erkundet.

Zur Anmeldung

weitere News

© 2021 BMS Die Laufgesellschaft mbH