MENÜ

Tue Gutes: Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

Seit 20 Jahren ist die AIDS-Hilfe Hamburg e.V. Charity-Partner des BARMER Alsterlauf. Auch wenn für die Veranstaltung in diesem Jahr gewisse Anpassungen notwendig waren, war die Spendenbereitschaft der Teilnehmer ungebrochen. So konnten wir im Namen aller Läuferinnen und Läufer einen Scheck über 2.533 Euro an die gemeinnützige Institution überreichen.

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Selbstverständlich ist auch die AIDS-Hilfe Hamburg mit von der Partie. Aufgrund der derzeitigen Umstände wird der Vertrieb der Solidaritätsbärchen größtenteils auf den Online-Shop der AIDS-Hilfe Hamburg verlagert.

Der Teddy als Symbol der Menschlichkeit geht zurück auf die Anfangsjahre von AIDS, als der Bürgermeister von San Francisco als symbolisches Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung den AIDS-Patienten der Stadt – in Anlehnung an den Bären im kalifornischen Wappen – persönlich Teddybären überreichte. Die durch den Verkauf erzielten Erlöse kommen der AIDS-Hilfe zu Gute. Sammler wissen: Das Aussehen der Bärchen variiert jährlich. Als Erkennungszeichen dient die rote Schleife mit der Aufschrift „Bärenstark für die AIDS-Hilfe“.

Auch interessant: Von jedem verkauften BARMER-Alsterlauf-Jutebeutel im BMS-Shop gehen 50 % der Einnahmen an die AIDS-Hilfe Hamburg.

weitere News

© 2020 BMS Die Laufgesellschaft mbH