MENÜ

Der Holstenköstenlauf zieht zurück in die Innenstadt

Meldestart zum Neumünsteraner Traditionslauf

Vor zwei Jahren ist Neumünsters Traditionslauf aus der Innenstadt in den Stadtrandbereich gezogen. Auf dem Vereinsgelände des SVT Neumünster konnte man eine pandemiegerechte Umsetzung gewährleisten. Bereits im vergangenen Jahr kehrte das namensgebende Volksfest in die Innenstadt zurück, nun folgt auch der Volkslauf dorthin. Im Sommer 2023 finden also endlich Holstenköstenlauf und Holstenköste wieder „Tür an Tür“ statt.

Die Teilnehmer:innen dürfen sich also wieder auf einen Straßenlauf durch die Innenstadt, Brachenfeld und Tungendorf freuen. Gänzlich neu ist der Start/Ziel-Bereich in der Nähe der Stadthalle Neumünster, wo alle Strecken ihren Anfang und Ende nehmen (s. aktualisierter Streckenplan). Im Angebot sind der 10 km Bäcker Andresen Lauf, der 5 km Holsten-Galerie Lauf, die Sparkassen Jugendläufe und der o.t.n. Handicap-Lauf über 1,5 km als auch der 300 m Provinzial Bambini-Lauf.

Besonders die teilnahmestarken Nachwuchsläufe sind mittlerweile nicht mehr aus der Veranstaltung wegzudenken, machten in den vergangenen Jahren knapp die Hälfte der Teilnehmenden Kinder und Jugendliche aus. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass diese Wettbewerbe weiterhin auf die Unterstützung von lokalen Partnern bauen können. Dadurch ist es möglich, dass auch die „Kleinen“ in den Genuss einer elektronischen Zeitnahme und einer Medaille kommen – ganz wie die „Großen“.

„Die Förderung des Sports ist für uns eine ganz wichtige Aufgabe“, betont Ansgar Menke, Vorstandsvertreter der Sparkasse Südholstein. „Deshalb sind die Sparkassen übrigens der größte nicht-staatliche Sportförderer in Deutschland. Insofern ist die Unterstützung der Sparkassen Jugendläufe beim traditionellen Holstenköstenlauf für uns eine echte Herzensangelegenheit“, so Menke weiter.

Auch beim Veranstalter SVT Neumünster freut man sich über die Rückkehr in die Innenstadt: „Wir blicken auf zwei fantastische Veranstaltungen zurück, können aber unsere Freude über die Rückkehr ins Stadtzentrum nicht verbergen. Der Lauf ist untrennbar mit der Holstenköste verbunden, weshalb wir umso glücklicher sind, beide Veranstaltungen wieder örtlich miteinander zu verheiraten“, so Stefan Voss, Vorstand des Co-Veranstalters SVT Neumünster. „Das wird nicht zuletzt der Stimmung vor Ort zuträglich sein“, ergänzt Steven Richter, Geschäftsführer vom Co-Veranstalter BMS Die Laufgesellschaft.

Die Teilnehmenden werden sich am Freitag, den 9. Juni 2023 davon selbst überzeugen können – die Anmeldung ist ab sofort geöffnet.

weitere News

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH