MENÜ

Mehr als 2.500 Euro für den Kampf gegen AIDS

Seit 22 Jahren verschreibt sich der BARMER Alsterlauf dem Motto „Um die Alster gegen AIDS“. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei der Anmeldung die Gelegenheit, Ihren Melde- um einen freiwilligen Spendenbetrag zu erhöhen. Punkt Sonntagmorgen lag dieser Wert bei insgesamt 2.539 Euro, welchen wir stolz in Form eines Schecks an unseren Charity-Partner, die Aidshilfe Hamburg e.V., vor dem Start überreichen durften.

Durch das Kaffee- und Kuchenbuffet in der Zielversorgung werden sicherlich noch einige Spendentaler dazugekommen sein. Im Namen des Charity-Partners möchten wir uns bei allen spendablen Spendierern bedanken und freuen uns, einen Teil zur Prävention beitragen zu können.

Christian Fricke von der Aidshilfe Hamburg: „Trotz medizinischer Möglichkeiten ist eine HIV-Infektion eine ernste Sache. […] Ich habe bereits selbst erlebt, welche Gleichgültigkeit es gibt – und Sorglosigkeit ist gefährlich. Das gilt übrigens nicht nur für HIV, sondern auch mit Blick auf andere sexuell übertragbare Krankheiten.“

Mehr Informationen zur Arbeit des Charity-Partners unter aidshilfe-hamburg.de

weitere News

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH