MENÜ

Pressemitteilung vom 28. Februar 2022

20 Jahre HafenCity Run

Meldestart zum Jubiläum am 18. Juni 2022

Im Sommer feiert der HafenCity Run (ehemals HSH Nordbank Run / Hamburg Commercial Bank Run) sein 20-jähriges Jubiläum. In den vergangenen zwei Dekaden ist die Mischung aus Firmenlauf, Charity und sportlicher Entdeckungsreise zur größten norddeutschen Veranstaltung ihrer Art avanciert. Auch die 20. Auflage wird an diesen Grundpfeilern festhalten, während sich die teilnehmenden Teams wieder auf eine neue Strecke freuen können, welche frische Impressionen von Europas größtem innerstädtischen Entwicklungsprojekt bereithält.

Seit jeher steht die Veranstaltung im Zeichen der Gemeinschaft, weshalb auf jeglichen Leistungsdruck verzichtet wird. So werden weiterhin keine Zeiten gestoppt oder Ergebnislisten veröffentlicht, während die Strecke mit der Länge von ca. 4 Kilometern für alle Teilnehmenden machbar ist. Einzige Voraussetzung ist, dass man ein Team mit mindestens 10 Personen ist. Auch in diesem Jahr werden die Teams vor dem Start individuell vorgestellt, bevor es geschlossen auf die Piste geht – einer der zahlreichen Höhepunkte, die dieses besondere Event prägen. Das obligatorische Gruppenfoto darf natürlich ebenfalls nicht fehlen, welches anschließend die Lobby, das Büro oder den Gemeinschaftsraum als Andenken schmückt. Profis lassen sich im Vorfeld gar eigene Team-Shirts als optisches Erkennungszeichen erstellen. Auf Wunsch hilft der offizielle Ausstatter artiva Sports dabei, welcher jedem Team unverbindlich zwei Designvorschläge zusendet.

Damit auch Wiederholungstäter*innen einen weiteren Anreiz für eine Rückkehr in die Stadt innerhalb der Stadt erhalten, bekommt das Jubiläum eine neue, ca. vier kilometerlange Strecke spendiert. Mit Hochdruck werden derzeit die Optionen für einen Streckenverlauf geprüft, der u.a. die östliche HafenCity in den Fokus rückt und den Teilnehmenden neue Eindrücke von aktuellen sowie zukünftigen Entwicklungsräumen liefert. Für große Stadtentwicklungsprojekte hat das Thema Nachhaltigkeit eine enorme Bedeutung. Passend dazu können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in diesem Jahr ihre Startnummer als Fahrticket zur An- und Abreise im HVV-Bereich nutzen.

Der gute Zweck wird eines der wichtigsten Motive sein, warum Hamburgs Wirtschaft am Sonnabend, dem 18. Juni – nach fast 1.100 Tagen Abstinenz – wieder gut gelaunt die Schuhe schnürt. Pro Team fließen 10 Euro und pro Startnummer 5 Euro an den Charity-Partner, den Hamburger Abendblatt hilft e.V.. Mit der bisherigen Spendensumme von rund 1,85 Mio. Euro konnte in der Vergangenheit bereits tausenden Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwächer gestellten Familien der Weg in den Vereinssport ermöglicht werden. Zukünftig sollen auch Kinder- und Jugendprojekte in Bereichen wie Kultur oder Bildung in den Genuss einer Förderung kommen können – schwerpunktmäßig in den elbnahen Nachbarstadtteilen Rothenburgsort, Veddel und Wilhelmsburg.

Die Anmeldung zum HafenCity Run 2022 ist ab sofort unter www.hafencityrun.de möglich. „Pünktlich zum Jubiläum möchten wir den teilnehmenden Teams nach der langen Durststrecke endlich wieder das einzigartige und überaus beliebte Erlebnis-Paket bieten, welches gemeinsame, aktive Stunden in einem der aufregendsten Stadtteile Hamburgs verspricht”, blickt Steven Richter, Geschäftsführer des Veranstalters BMS Die Laufgesellschaft, vorfreudig auf den kommenden Juni.

Fotocredits:
1–5 Witters Sportfotografie
6 BMS Die Laufgesellschaft
(zur Veröffentlichung freigegeben)

weitere News

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH