MENÜ

„Aber einmal auch der helle Schein
Über sieben Brücken musst du laufen“

Das war der Bridge Run 2022

Wir haben mit vielen Brücken gerechnet, wirklich vielen, aber bei weitem nicht mit 80. In Worten: Achtzig! Herzlich willkommen zur offiziellen Auswertung des diesjährigen Bridge Runs. Wie eingangs bereits erwähnt habt ihr unsere Erwartungshaltung völlig pulverisiert. Anfangs sind wir von 5-7 zu überlaufenden Brücken ausgegangen und wurden permanent eines Besseren belehrt. 5 Brücken überlauft ihr zum Warmlaufen – die werden gar nicht mitgezählt.

Kommen wir zur Siegerehrung:

  • Auf Platz 3 hat sich Danny mit sage und schreibe 56 Brücken erlaufen!
  • Platz 2 sicherten sich Ute und Thorsten mit – haltet euch fest – 64 Brücken, die mit einem Lauf überquert wurden.
  • Gewinner des diesjährigen Bridge Run ist Tobias mit einer überquerten Brückenanzahl von 80! Ganz nebenbei ist Tobias auch noch einen Halbmarathon in einer beachtlichen Zeit gelaufen. Herzlichen Glückwunsch, lieber Tobias. Du bist nun offizielles Mitglied der Bridge-of-Fa… ähm Wall-of-Fame des Run Clubs.

Zeit zum Ausruhen ist jedoch kaum gegeben. Wohlwissend, dass der Dezember immer sehr stressig ist, ist seit Anfang des Monats die 10k Challenge geöffnet. Lauft eure persönliche Bestzeit über 10k oder versucht eure vorhandene Bestzeit zu unterbieten. Schnell in die Schuhe und schnell wieder raus, um dann wieder Zeit zum Geschenke einpacken oder mit den Liebsten zu verbringen zu haben. Die 10k Challenge läuft noch bis zum 31. Dezember und kann so oft wie man möchte wiederholt werden.


Jetzt nochmal alle Events bis zum Jahresende in der Übersicht:

COMMUNITY Let’s talk about running | 16. Dezember, 19.00 Uhr, digital

Das digitale COMMUNITY Event Let’s talk about running findet am Donnerstag, den 16. Dezember um 19.00 Uhr statt. Hier werden wir uns über aktuelle Themen austauschen.


CHALLENGE Yeti Challenge | 25.–31. Dezember

Run for Your Lives Club HH! Der Yeti wurde in Hamburg gesichtet. Normalerweise bewegt sich der Schneemensch in anderen Breitengraden, jedoch wurde ihm zugetragen, dass die Hamburger Läufer/innen-Waden besonders schmackhaft sind. Was genau heißt das nun für dich? Sammle zwischen den Jahren so viele Kilometer wie möglich, um Distanz zwischen dir und den Yeti zu bringen. Das letzte Drittel von euch wird am Ende der YETI CHALLENGE gefressen – bleibt also regelmäßig in Bewegung!

Lade am Ende eines jeden Laufes deine absolvierten Kilometer mit zwei Nachkommastellen hoch und füge ein Beweisfoto als Screenshot bei (einer Lauf-App o.ä.). Ihr werdet jeden Morgen ein Update erhalten, wie es um euch steht und ob ihr aktuell im unteren Drittel, sprich auf der Speisekarte des Yetis, seid.


COMMUNITY Hogmanay – Silvesterlauf | 31. Dezember

Hogmanay, ein jahrhundertalter Brauch aus Schottland, bei dem gemeinsam das neue Jahr eingeleitet wird. Alles selbstverständlich familienfreundlich und mit ganz viel Dudelsack-Musik, schottischem Kilt, Black Bun (Früchtebrot) und einem Glas Whisky. Lasst uns am 31. Dezember das Laufjahr zusammen beenden und die Traditionen der Schotten aufgreifen. Kilts und Dudelsäcke sind ausdrücklich erwünscht! Wir treffen uns um 11.00 Uhr am Knust (Neuer Kamp 30), um gemeinsam eine 10 kilometerlange Strecke um die Alster und zurückzulaufen. Im Anschluss gibt es wärmende Getränke und traditionelle Backwaren.

An alle 10k Challenge Teilnehmer*innen: Wir können vor Ort auch schauen, ob wir eine „schnelle Truppe“ vorweg flitzen lassen, die am letzten Tag nochmal alles geben.

Wir freuen uns auf jeden Teilnehmenden, welche mit uns die Alster laufend erkunden. Bitte bringt einen 2G-Nachweis mit, damit wir alle einen guten und sicheren Start ins neue Jahr erleben können.

weitere News

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH