MENÜ

Deutschlands neuer Langstreckenstar kommt aus Kassel

Die Favoritin auf den Sieg kommt dieses Jahr aus … Kassel. Die gebürtige Äthiopierin Melat Yisak Kejeta hat im März die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und darf nun offiziell für Schwarz-Rot-Gold an den Start gehen. 2016 wurde sie beim Alsterlauf in Hamburg Deutsche Meisterin über 10 km – damals als schnellste Läuferin für einen deutschen Verein; aber aufgrund einer Neuregelung des DLV blieb ihr die Titelverteidigung ohne deutschen Pass verwehrt. Daher würde die 26-Jährige vom Laufteam Kassel mit einem Gesamtsieg auch zugleich den Titel als beste Deutsche beim hella hamburg halbmarathon mit nach Hause nehmen.

Mit ihrer persönlichen Bestzeit von 1:08:41 (Venlo, 2018) greift sie sogar den Streckenrekord von Gladys Jeptepkeny (1:10:13) an, welche ebenfalls gemeldet ist.

weitere News

© 2019 BMS Die Laufgesellschaft mbH