MENÜ

Sammelprämie für Trinkbecher

In Zusammenarbeit mit der Naturschutzjugend Hamburg (NAJU) möchten wir ab sofort alle Trinkbecher wieder einsammeln. An jeder Wasserstelle werden drei „Wurfzonen“ eingerichtet, in welche die elastischen Becher nach Gebrauch hineingeworfen werden sollen. Dort werden diese dann von Helfern gesammelt und wieder zu Stangen gesteckt. So wird sichergestellt, dass sie das Recycling erreichen.

Wir suchen gerade ein Unternehmen, das die Becher zu etwas Neuem verarbeitet – ganz im Sinne des „Upcycling-Gedanken. So oder so spenden wir für jeden gesammelten Becher 0,05 Euro – bei etwa 100.000 ausgegebenen Bechern kommt also eine Spende von 5.000 Euro für die NAJU zusammen. Wir bitten die Läufer, uns zu unterstützen und die neuen Wurfzonen zu nutzen. Bis eine Alternative zu Plastikbechern gefunden wird, bündeln wir unsere Kräfte, um die Becher sinnvoll wieder zu verwerten.

Wir möchten einen Impuls setzen! Dabei hoffen und setzen wir auf die Akzeptanz und Bereitschaft der Teilnehmer/innen. Daher bitten wir alle, die Becher nicht zu zerdrücken und die neuen Wurfzonen zu nutzen, um das Sammeln und Stapeln zu erleichtern.

„Die NAJU unterstützt die Sammelaktion, um zu verhindern, dass die Becher in die Natur und Gewässer geweht werden, und um das Recycling zu gewährleisten. Daher ist uns die Kooperation sehr wichtig“, so die NAJU Hamburg.

Also bitte helft uns einen Anfang zu machen, bis es bessere Alternativen zu Plastik-, Papp- und Maisstärke-Bechern gibt. Die ökologische Bilanzen sind nämlich von allen ähnlich unbefriedigend.

weitere News

© 2019 BMS Die Laufgesellschaft mbH