MENÜ

Beim vergangenen 38. Int. Wilhelmsburger Insellauf wurden durch den Verkauf von Kuchen insgesamt 617 € für den Förderverein für Knochenmarktransplantation in Hamburg e.V. gesammelt. Wir werden die gesammelte Summe auf 1.000 € aufrunden und an unseren Charity Partner weiterleiten. Wir danken allen Helfern, Spendern und Bäcker für die Unterstützung.

Der Förderverein wurde 1995 gegründet und setzt sich für eine Verbesserung der Zustände auf Knochenmarktransplantationsstationen, kurz KMT-Stationen, ein. Erste Erfolge wurden durch die Finanzierung eines Umbau am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf erzielt, welcher weitere Kapazitäten und eine Optimierung der KMT-Station schuf. Es folgten die Gründung einer Selbsthilfegruppe und Zuwächse an Mitgliedern. Seit dem Umzug im Oktober 2017 stehen der KMT-Ambulanz nun doppelte so große Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wenn Sie mehr erfahren oder auch helfen möchtest, dann besuche den Förderverein auf www.foerderverein-kmt.de

© 2018 BMS Sportveranstaltungs GbR