MENÜ

Pressemitteilung

Jahresabschluss in Bramfeld

Trotz nass-kaltem Wetter gingen heute – beim 2. Lauf der 27. Bramfelder Winterlaufserie – 987 laufbegeisterte Teilnehmer an den Start. Auch die baustellenbedingte und vorher angekündigte Streckenänderung von 246 Metern pro Runde störte den läuferischen Jahresabschluss nicht.

Auf der „Fast-Halbmarathonstrecke“ über 21,076 km siegte bei den Frauen Alexandra Henin aus Hamburg (1:37:19 Std.), die bereits beim Auftaktlauf im November auf einem starken 2. Platz landete. Bei den Männern siegte auf dieser Strecke ein ebenso bekanntes Gesicht: Benjamin Ehlers vom Turnerbund Hamburg Eilbeck gewann – nach dem Sieg im November – auch den 2. Lauf der Bramfelder Winterlaufserie (1:25:06 Std.) und kam nur 37 Sekunden vor seinem Verfolger André Hook ins Ziel.

Mit Glühwein und Keksen verabschiedete sich BMS – Die Laufgesellschaft in eine kurze Weihnachtspause und wünscht allen Lauffreunden entspannte Tage und einen guten Jahreswechsel. Im Januar sind wir dann mit folgenden Veranstaltungen zurück:

15.01.2017 Premiere: 1. Winterlaufserie Inselpark Wilhelmsburg, 1. Lauf

22.01.2017 27. Bramfelder Winterlaufserie, 3. Lauf

Übrigens: Das Jahresheft „Laufen in Hamburg“ für 2017 ist da! Das beliebte Druckwerk stellt den Hamburger Volks- und Straßenlauf nahezu komplett dar und wird unter anderem bei den Laufveranstaltungen vor Ort verteilt. Eine umfassende Übersicht weiterer Ausgabestellen von „Laufen in Hamburg“ finden Sie hier auf unserer Website.

In diesem Jahr gibt es erstmalig unter der Federführung von BMS – Die Laufgesellschaft auch die Jahresbroschüre „Laufen in Schleswig-Holstein“, die wir Interessierten bei Zusendung eines frankierten Rückumschlags (mit 1,45€) gerne zukommen lassen.

 

Ergebnisse:

21,076 km Frauen

  1. Alexandra Henin, Hamburg, 1:37:19 Std.
  2. Katharina Rojek, Bramfelder SV, 1:38:01 Std.
  3. Clara Rapp, Ahrensburg, 1:41:16 Std.

21,076 km Männer

  1. Benjamin Ehlers, Turnerbund Hamburg Eilbeck, 1:25:06 Std.
  2. André Hook, Campz.de, 1:25:43 Std.
  3. Wolfgang Grohé, Hamburg, 1:27:23 Std.

15,807 km Frauen

  1. Eva Schultz, Laufen gegen Leiden, 1:19:35 Std.
  2. Maria Gau, ECU WORLDWIDE (Germany), 1:20:38 Std.
  3. Habiba Neuefeind, Elixia, 1:21:20 Std.

15,807 km Männer

  1. Dennis Dinter, A3K Berlin, 1:00:14 Std.
  2. Christian Offermann, Hamburger Laufladen, 1:01:25 Std.
  3. Halidou Koudougou, Philips LG / BSV HH, 1:02:32 Std.

10,538 km Frauen

  1. Anna Lea Eggert, Hamburg, 46:44 Min.
  2. Viviane Rösler, Triathlon Team Buxtehude, 46:57 Min.
  3. Katharina Franke, Hamburg, 48:19 Min.

10,538 km Männer

  1. Simon Müller, Tri-Sport Lübeck, 36:57 Min.
  2. Alexander Siegmund, ProEnzym Tri Team Hamburg, 38:37 Min.
  3. Frank Sedelmaier, TTHH-Triathlonteam, 39:14 Min.

5,269 km Frauen

  1. Denise Van Elk, Hamburg, 20:13 Min.
  2. Nina Rosenbladt, Top-Tri-Team Hamburg, 20:28 Min.
  3. Melinda Schröder, TSV Zarpen, 21:27 Min.

5,269 km Männer

  1. Nils Haufe, SC Urania, 18:57 Min.
  2. Bengt Weßling, Hamburg, 19:07 Min.
  3. Hauke Heller, ProEnzym Tri Team Hamburg, 19:18 Min.

weitere News

© 2017 BMS Sportveranstaltungs GbR